PRODUKTE

CAME ATS Drehtoröffner

Die ATS-Serie erweitert das bestehende Sortiment um zwei Produkte, die vielseitig in einem breiten Spektrum von Anwendungen genutzt werden können. Die Antriebe ermöglichen die Automatisierung von Drehtorflügeln bis zu 3 Metern oder 800 kg bzw. bis zu 5 Metern oder einem Flügelgewicht von 1000 kg. Dank des 24V-Motors eignen sich die ATS-Antriebe auch für intensiv genutzte Anlagen. Die CAME EN TESTED Technologie mit Motion-Control-Encoder gewährleistet eine präzise Laufweg- und Hindernisüberwachung, was höchste Sicherheit bietet und die Zertifizierung nach europäischen Normen erleichtert. Das Tor wird sanft geöffnet und geschlossen.

Flexibilität in der Anwendung

Die Teleskoptechnik ist eine herausragende Eigenschaft der neuen Antriebe. Der Teleskoparm kann elektromechanisch über eine Spindel ein- und ausgefahren werden, wodurch sich die Gesamtlänge während des Betriebs verändert. Dies ermöglicht eine flexible Montage an verschiedenen Torpfosten, auch in großer Tiefe. Der Abstand zwischen Tordrehpunkt und Pfostenkante (C-Maß) kann bis zu 200 mm betragen, und Öffnungswinkel von bis zu 120° sind möglich.

Intelligentes Produktdesign

Die schlanke und schlichte Form der ATS-Serie wird durch die axiale Anordnung von Motor und Getriebe erreicht. In Kombination mit der Farbgebung in RAL7024 wirken die Antriebe dezent an den Torflügeln. Das spezielle Kegelradgetriebe erzeugt minimale Geräuschentwicklung, unterstützt den dezenten Eindruck und sorgt für flüssige Bewegungsabläufe. Elektronische Endschalter sind leicht zugänglich, ohne das Gehäuse öffnen zu müssen, und ermöglichen eine präzise Einstellung der Endlagen.

Hochwertige Materialien

Die ATS-Serie von CAME setzt auf hochwertige mechanische und elektronische Komponenten, einschließlich eines Gehäuses aus robustem Aluminium, das den Teleskoparm und die Komponenten schützt. Dies gewährleistet Langlebigkeit und Zuverlässigkeit über Jahre hinweg, während das Material gleichzeitig gegen Witterungseinflüsse resistent ist.

Neueste Generation der Steuerung

Die Steuerung ZL65 ist sowohl für ein- als auch zweiflüglige Installationen geeignet. Farbcodierte Anschlussklemmen erleichtern die Verdrahtung, und die Einstellung der Parameter erfolgt über ein 7-Segmentdisplay mit unkomplizierter Menüführung. Die Steuerung kann bis zu 25 verschiedene Nutzer (Handsender, ID-Karten, Codes) speichern. Zusatzmodule ermöglichen die Erweiterung um Bedienelemente und Zubehör. Über das Green-Power Modul kann der Standby-Verbrauch um 90% reduziert werden, das EO Modul ermöglicht einen Betrieb bei Stromausfall, und Codeschlösser sowie Transponderleser können direkt an die Steuerung angeschlossen werden.

Aktive Filter